russackerweg

Programm

Mehrparteitenhaus

Standort

Russackerweg, Dietikon

Auftraggeber

Private Bauherrschaft

Termine

2023 - 2025

Die Ursprünge der Stadt Dietikon im Nordwesten Zürichs lassen sich bis ins erste Jahrhundert n. Chr. datieren. Heute ist sie das regionale Zentrum des Limmattals, das sich zur am schnellsten wachsenden Region im Kanton entwickelt hat. Durch die Innenstadt schlängelt sich die Reppisch, ein meandernder Bach, der historisch die westliche Grenze der Siedlung markierte. Bevor die Reppisch bei der Grien Insel in die Limmat mündet, passiert sie das Wohngebiet "Vorstadt-Russacker", das an das nordwestliche Stadtzentrum grenzt. Hier mischen sich Wohnhäuser aus dem 19. Jahrhundert mit Zeilenbauten aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Das Grundstück am Russackerweg wird vom Lauf der Reppisch im Osten und der beachtlichen Krone einer geschützten Hainbuche im Westen begrenzt. In diesen besonderen Ort fügt sich ein Mehrfamilienhausneubau. Auf vier Geschossen finden 14 Wohnungen Platz, die um ein natürlich belichtetes Treppenhaus organisiert sind. Die Fassade schmiegt sich an die weit ausladende Krone der Buche und öffnet sich mit Balkonen und Loggien gegen Westen. Die Aussenräume sind ebenfalls am Baum orientiert, dessen Äste ein natürliches Dach bilden, das zu jeder Jahreszeit eine besondere Aufenthaltsqualität bietet.